finanzenverlag

Tichys Einblick ist das Magazin für alle, die die Nase voll haben vom bevormundenden Mainstream-Journalismus. Roland Tichy Herausgeber Tichys Einblick

TICHYS EINBLICK

Standpunkte zu Politik, Wirtschaft und Kultur

Tichys Einblick ist ein Monatsmagazin für die liberal-konservative Elite; eine Ziel­gruppe, die die Nase voll hat vom bevormundenden Mainstream-Journalismus, die selber denkt, die die Wahrheit verträgt, die mehr über Hintergründe und Zusammen­hänge erfahren möchte. Die die Dinge anschaut, wie sie sind und nicht so, wie man sie sich wünscht. Heute haben wir jederzeit Zugang zu allen Informationen dieser Welt. Tageszeitungen, Zeitschriften, Hörfunk, Fernsehen und Websites versorgen uns mit einem ständigen Strom an Meldungen und Kommentierungen. Aus den sozialen Netzwerken stürmt ein unerschöpflicher Strom häufig selbstreferentieller Meinung. Fast überall ist man um politische Korrektheit bemüht, weshalb fast alle Kommentare gleichförmig und schablonenhaft klingen. Niemand bürstet gegen den Strich, niemand stellt die Fragen „Warum eigentlich nicht?“ oder „Wer soll das eigentlich alles bezahlen?“. Niemand erinnert mit lauter Stimme daran, dass wir uns am Machbaren orientieren sollten, nicht am Wünschbaren.

Ausgabe 04/2017

Titelthema

Superwahljahr 2017

Kanzlerin Angela Merkel und Kandidat Martin Schulz: Große Versprechen, wort­reiche Appelle ans Gefühl, doch kaum große Programm­unteschiede. Wer die Alterna­tive sucht, setzt sich ab. Mehr als 6000 Millio­näre verließen 2016 unser Land. Ausblick auf das Wahl­jahr.

Politik

Herausforderung Trump

Bei der neu entdeckten Liebe deutscher Meinungs­führer­medien zu Staats­präsident Xi Jinping drängt sich der Eindruck auf, dass es dabei gar nicht so sehr um China geht, sondern um eine heiß herbei­gesehnte Allianz gegen Trump. Doch China ist der falsche Partner.

Wirtschaft

Ungleiche Bezahlung

Am 18. März findet wieder der so­ge­nann­te Equal Pay Day statt, mit dem eine gleiche Ent­lohnung für Männer und Frauen ange­mahnt werden soll. Die frühere Bundes­familien­ministerin Kristina Schröder (CDU) fragt sich, ob der Unter­schied nicht ganz unspekta­kulär erklärt werden kann.

Fakten

Druckauflage
60.000 Exemplare
Verkaufspreis
8,00 EUR
Heftformat (BxH):
210mm x 280mm
Anzeigenpreis 1/1 4c
8.000 EUR
Mediadaten

Print

Bestellen Sie Tichys Einblick bequem nach Hause - ohne Zusatzkosten.

Probeabo: 3 Ausgaben für nur 15,00 EUR

Jahresabo: 12 Ausgaben für 84,00 EUR

Abo-Shop